Karin Fisli und Ursula Zybach neu Vizepräsidentinnen der SP-JUSO-PSA Fraktion

Avatar of Adminis Adminis - 15. Juni 2021 - Medienmitteilung

Die SP-JUSO-PSA Fraktion hat mit Karin Fisli und Ursula Zybach zwei neue Vizepräsidentinnen gewählt. Sie ersetzen den frisch gewählten Fraktionspräsidenten Stefan Jordi sowie Béatrice Stucki.

Die SP-JUSO-PSA hat anlässlich ihrer Fraktionssitzung zwei Vizepräsidentinnen gewählt. Aufgrund der Wahl von Stefan Jordi und dem Rücktritt von Béatrice Stucki waren beide Vizepräsidien neu zu besetzen. Die Fraktion wählte aus vier Kandidatinnen Ursula Zybach aus Spiez und Karin Fisli aus Meikirch. Zusammen mit Stefan Jordi führen sie neu ab Juli 2021 die SP-JUSO-PSA Fraktion.

Ursula Zybach ist seit 2014 Grossrätin und präsidierte diesen 2017/2018. Mitte Juni wird Zybach das Vizepräsidium der Gesundheits- und Sozialkommission übernehmen. Die 53-Jährige ist diplomierte Lebensmittel-Ingenieurin ETH und Gemeindevizepräsidentin ihrer Wohngemeinde Spiez. Sie ist zudem Präsidentin von Public Health Schweiz und des Spitex Verbandes Kanton Bern. Ursula Zybach freut sich sehr auf die neue Herausforderung und sagt: «Ich möchte die Erfolge der Fraktion sichtbarer machen, damit die Bevölkerung weiss, dass wir politische Rezepte für alle statt für wenige haben.

Karin Fisli ist seit 2018 Grossrätin und Mitglied der Staatspolitischen Kommission. Die 38-jährige gebürtige Appenzellerin lebt mit ihrem Partner und zwei gemeinsamen Kindern in Meikirch. Fisli ist Gemeinderätin ihrer Wohngemeinde und arbeitet als Primarlehrerin. Weiter ist sie Vizepräsidentin des Vorstandes der Kindertagesstätte Storchennest in Grossaffoltern. Karin Fisli freut sich ebenfalls sehr auf die neue Aufgabe und sagt: «Ich will meinen Teil dazu beitragen, die SP-JUSO-PSA Fraktion weiterzubringen. Gemeinsam mit dem gesamten Fraktionsvorstand und zusammen mit den Fraktionsmitgliedern möchte ich für unsere Werte einstehen.»

Neuer Kommentar

0 Kommentare