Stefan Jordi ist neuer Präsident der SP-JUSO-PSA Fraktion

Avatar of Adminis Adminis - 07. Juni 2021 - Medienmitteilung

Die SP-JUSO-PSA Fraktion hat ihren bisherigen Vizepräsidenten Stefan Jordi zum neuen Fraktionspräsidenten gewählt. Er tritt die Nachfolge von Elisabeth Striffeler an, die auf Ende Juni aus dem Grossen Rat zurücktritt.

Die SP-JUSO-PSA hat anlässlich ihrer Fraktionssitzung vor der Sommersession den bisherigen Vizepräsidenten Stefan Jordi einstimmig zu ihrem neuen Präsidenten gewählt. Stefan Jordi ersetzt ab Juli die bisherige Präsidentin Elisabeth Striffeler, die aus dem Grossen Rat zurücktritt. Der 49-Jährige Politologe lebt in der Stadt Bern und arbeitet beim Bundesamt für Energie als Leiter Regionale Partizipation und stellvertretender Sektionsleiter in der Sektion Entsorgung radioaktiver Abfälle. Jordi ist Präsident von Pro Velo Kanton Bern und zudem im Vorstand von Fanarbeit Bern.

Als neuer Präsident der SP-JUSO-PSA Fraktion möchte Jordi zusammen mit der Fraktion den Positionen der SP-JUSO-PSA vermehrt im Grossen Rat zum Durchbruch verhelfen. Er ist überzeugt, dass das mit den vielen starken Persönlichkeiten in der Fraktion auch gelingen wird.

Stefan Jordi sagt: «Sozialdemokratische Politik ist gefragter denn je, das zeigt die momentane Corona-Krise. Gut funktionierende staatliche Dienstleistungen und Unterstützungen sind dafür verantwortlich, die schlimmsten Folgen abzufedern – damit es auch wieder aufwärtsgeht. Zusammen mit der Fraktion werde ich weiter für einen starken Kanton kämpfen.»

Neuer Kommentar

0 Kommentare