Kitas endlich wie echten Service Public behandeln

Avatar of Adminis Adminis - 01. April 2020 - Medienmitteilung

Offener Brief an Regierungsrat Pierre-Alain Schnegg

In der ganzen Schweiz müssen die Kitas geöffnet bleiben und eine Notbetreuung in Kleinstgruppen aufrechterhalten, auch im Kanton Bern. Im Lock Down zeigt sich, wie wichtig dieser Service Public für Eltern und Wirtschaft ist. Die familienergänzende Kinderbetreuung ist für die Grundversorgung unverzichtbar.
 
In einem offenen Brief fordert die SP Kanton Bern Regierungsrat Pierre-Alain Schnegg auf, Verantwortung zu übernehmen und zusammen mit dem Bund die Eltern und die Kitas endlich zu unterstützen. Denn sonst läuft der Kanton Bern Gefahr, die mühevoll aufgebaute Infrastruktur der Kitas innert kurzer Zeit zu Boden zu fahren. Dies wäre fatal, weil die Kinderbetreuung unverzichtbar für unsere Gesellschaft ist. Die Kitas gewährleisten, dass Eltern Beruf und Familie vereinbaren können und der Wirtschaft die nötigen Fachkräfte zur Verfügung stehen. Das wird auch gerade nach der Corona-Krise für die Zukunft des Kantons zentral sein. Co-Präsidentin Mirjam Veglio sagt dazu: «Es ist höchste Zeit, dass die Kitas endlich wie ein echter Service Public behandelt werden.»

Offener Brief an Regierungsrat Pierre-Alain Schnegg

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare