Kantonskader: Schnelle und klare Regelungen sind nötig

Avatar of AdminisAdminis - 24. August 2009 - Medienmitteilung

Die SP Kanton Bern fordert rasch Transparenz bei der Arbeitszeitregelung und den Austrittsvereinbarungen für die Kader der Kantonsverwaltung. Sie begrüsst die entsprechenden Schritte der Regierung, fordert aber eine schnellere Gangart. Klare Regelungen sollten noch dieses Jahr geschaffen werden. Ebenfalls ist darauf zu achten, dass bei den Vergleichen mit anderen Verwaltungen, etc. sämtliche Leistungen einbezogen werden.

 

 

In der Diskussion darf nicht vergessen werden, dass infolge der verschiedenen Sparpakete und Reformen der Arbeitsdruck für viele Kantonsangestellte enorm ist. Die SP ist überzeugt, dass für eine gute Arbeitsmotivation und Arbeitsqualität der Kader weniger die Lohnhöhe und Austrittsregelungen als vielmehr ausreichend Gestaltungsraum und genügend Personalressourcen entscheidend sind. Abzockerlöhne und goldene Fallschirme darf es nicht geben.

 

Die SP dankt allen Kantonsangestellten, die auch unter dem Spardruck grossen Einsatz für unseren Kanton leisten.

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare