Nein zu längeren Ladenöffnungszeiten

Avatar of AdminisAdminis - 19. Juni 2019 - Medienmitteilung

Die SP Kanton Bern lehnt in ihrer Vernehmlassungsantwort zur Änderung des Gesetzes über Handel und Gewerbe die geplanten längeren Ladenöffnungszeiten klar ab. Diese widersprechen klar dem Bedürfnis des betroffenen Personals. Eine Ausdehnung des Jugendschutzes bei elektronischen Zigaretten wird von der SP hingegen unterstützt.

Die SP Kanton Bern lehnt die geplanten längeren Ladenöffnungszeiten in ihrer Vernehmlassungsantwort klar ab. Befragungen des Verkaufspersonals durch die Gewerkschaften zeigen deutlich auf, dass das Verkaufspersonal Verlängerungen der Ladenöffnungszeiten ablehnt. Die verlängerten Arbeitszeiten beeinträchtigen das Privatleben der betroffenen Personen stark: sie verunmöglichen oder erschweren zumindest das Wahrnehmen von sozialen Kontakten und belasten das Familienleben.

Die Ausdehnung des Jugendschutzes auf elektronische Zigaretten ist aus Sicht der SP Kanton Bern sinnvoll und wird vollumfänglich unterstützt. Die SP-JUSO-PSA Fraktion hat der entsprechenden Motion im Grossen Rat denn auch geschlossen zugestimmt.

 

Anhang
Vernehmlassungsantwort SP Kanton Bern

Neuer Kommentar

0 Kommentare