Nein zur Pauschalbesteuerung!

Avatar of AdminisAdminis - 05. April 2019 - Medienmitteilung

Die SP Kanton Bern bekämpft vehement die missbräuchliche Anwendung der Pauschalbesteuerung im Kanton Bern. Wie schon angekündigt reicht die SP dazu zwei Vorstösse ein. Mit der Motion von Grossrätin Andrea Zryd wird der Regierungsrat dazu aufgefordert, die Pauschalbesteuerung in einem ersten Schritt endlich gesetzeskonform anzuwenden.

In einem zweiten Schritt soll dann die Pauschalbesteuerung gänzlich abgeschafft werden. Denn die Pauschalbesteuerung ist eine unfaire Steuer. Sie widerspricht klar dem Grundsatz, dass jede Person nach ihren wirtschaftlichen Möglichkeiten besteuert werden soll. Grossrätin Ursula Marti reicht deshalb eine Parlamentarische Initiative ein, damit der Regierungsrat dem Grossen Rat eine entsprechende Gesetzesänderung zur Abschaffung der Pauschalbesteuerung vorlegt.

Neuer Kommentar

0 Kommentare