Jetzt erst recht die Elternzeit-Initiative

Avatar of AdminisAdminis - 10. Juni 2020 - Medienmitteilung

Die SP Kanton Bern ist erfreut, dass der Grosse Rat den Vorstoss «Kantone sollen über Elternurlaub legiferieren können» als Postulat überwiesen hat. Allerdings kann das nur ein Zwischenschritt sein. Damit es bei der Elternzeit endlich vorwärtsgeht, lanciert die SP Kanton Bern nun ihre kantonale Elternzeit-Initiative.

Heute hat der Grosse Rat einen wichtigen Schritt für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf gemacht. Mit der Überweisung des Postulats «Kantone sollen über Elternurlaub legiferieren können» legte er den Grundstein dafür, dass die Kantone hoffentlich schon bald eine eigene Elternzeit einführen können. Heute dürfen sie ausschliesslich die Dauer des Mutterschaftsurlaubs verlängern. Für eine Vaterschafts- oder eine Elternzeit ist hingegen nichts vorgesehen. Zukünftig sollen sich Bund und Kantone besser abstimmen können.

Allerdings kann der heutige Entscheid nur ein Zwischenschritt sein. Die Elternzeit ist ein zu wichtiges Thema, um noch länger zu warten. Verglichen mit anderen Ländern hinkt die Schweiz und damit auch der Kanton Bern weit hinterher. Deshalb will die SP Kanton Bern nun vorwärtsmachen und lanciert ihre kantonale Elternzeit-Initiative. Grossrätin Tanja Bauer sagt dazu: «Mit einer kantonalen Elternzeit verbessern wir sowohl die Vereinbarkeit von Familie und Beruf als auch die Gleichstellung von Frau und Mann.»

Neuer Kommentar

0 Kommentare