SP Kanton Bern

Sozialdemokratische Partei
Kanton Bern

Zur Zeit wird gefiltert nach: Medienmitteilung
Filter zurücksetzen

31.03.2014 | 15:04 | 

Weiterhin harte Zeiten für Ältere, Kranke und die Bildung

Die bürgerliche Mehrheit im Grossen Rat des Kantons Bern bleibt bestehen, was die SP bedauert. Trotz schmerzhaften Abbaumassnahmen konnte die bürgerliche Mehrheit die Verluste der BDP mit zusätzlichen Sitzen von SVP und FDP teilweise kompensieren. Immerhin wurde Mitte-Links gestärkt. Trotz leichter Steigerung beim Stimmenanteil verlor die SP zwei Sitze. Die Hauptgründe des Sitzverlusts liegen beim grossen Aderlass in der SP-Fraktion. Mehr als die Hälfte der auf Legislaturende zurücktretenden GrossrätInnen gehörten der SP-Fraktion an. Im Weiteren fehlte der Partei gegenüber 2010 das Proporzglück. Vor diesem Hintergrund werden es soziale und ökologische Anliegen weiterhin schwer haben. Die SP befürchtet, dass die Bürgerlichen bei Bildung und Gesundheit wie angekündigt weiter abbauen werden. Darunter wird die Berner Bevölkerung leiden.

 

[mehr]
30.03.2014 | 18:48 | 

Regierungsratswahlen 2014: Von der Sensation zur Normalität

Nach den beiden grossen Erfolgen von 2006 und 2010 gelingt Rot-Grün der dritte Sieg in Folge. Die wiederholte Bestätigung einer Regierungsmehrheit von SP und Grünen gab es in der Schweizer Geschichte noch nie. Die linksgrüne Mehrheit in der Regierung ist zur Normalität geworden trotz dem Zusammengehen der Bürgerlichen. Der Erhalt der Regierungsmehrheit von SP und Grünen ist vor allem auf deren guten Leistungsausweis zurückzuführen. Philippe Perrenoud ist mit zirka 1 000 Stimmen Vorsprung im Berner Jura der legitime Vertreter der Französischsprachigen im Kanton. Die SP Kanton Bern ist hocherfreut und gratuliert Barbara Egger-Jenzer, Philippe Perrenoud, Andreas Rickenbacher und Bernhard Pulver zu ihrer Wiederwahl und wünscht ihnen weiterhin viel Kraft und Freude im Amt.

[mehr]
20.03.2014 | 14:50 | 

BREIT ABGESTÜTZTE SP-MOTION FÜR DIE FERIENBETREUUNG VON SCHULKINDERN

Die SP-Fraktion im Grossen Rat verlangt ein stärkeres Engagement des Kantons für die Ferienbetreuung von Schulkindern.

[mehr]
20.03.2014 | 14:47 | 

Gesetz über die Förderung des preisgünstigen Mietwohnungsangebots (PMG): BÜRGERLICHE VERSENKEN DIE FÖRDERUNG VON PREISGÜNSTIGEN MIETWOHNUNGEN

In den Agglomerationen im Kanton Bern herrscht Wohnungsnot. Günstige Wohnungen werden zur Mangelware, aber der bürgerlich dominierte Grosse Rat weigert sich etwas dagegen zu tun. Trotz ersten Erfolgen versenkt er das Gesetz über die Förderung des preisgünstigen Mietwohnungsbaus. Ein Antrag der SP für eine vierjährige Verlängerung blieb chancenlos.

[mehr]
18.03.2014 | 15:46 | 

Regierungsratswahlen: Breite Unterstützung für „4 gewinnt“

Die rot-grünen Regierungsmitglieder Barbara Egger-Jenzer, Philippe Perrenoud, Bernhard Pulver und Andreas Rickenbacher können bei den Regierungsratswahlen auf vielseitige Unterstützung zählen. Am Samstag, 22. März 2014 besuchen sie verschiedene Orte im ganzen Kanton Bern.

[mehr]