SP Kanton Bern

Sozialdemokratische Partei
Kanton Bern

Zur Zeit wird gefiltert nach: Adminis
Filter zurücksetzen

23.01.2014 | 15:17 | 

Interpellation: Tagesschulen - Privileg der Städte?

Auch Familien im ländlichen Raum sind auf Tagesschulen und die Vereinbarkeit von Beruf und Familien angewiesen. Die SP fordert Kanton und Gemeinden auf, dafür zu sorgen, dass alle Kinder von der Betreuung in einer Tagesschule profitieren können.

[mehr]
16.01.2014 | 11:00 | 

Regierungsratswahlen: Zuversichtlich in den Wahlkampf für «4 gewinnt»

An der heutigen Medienkonferenz stellten die vier Regierungsmitglieder und die Parteipräsidien von SP und Grünen Kanton Bern ihre Ziele für die nächste Amtszeit vor. Dabei zeigten sich alle überzeugt, dass der von Widersprüchlichkeiten geprägten bürgerlichen Politik im Grossen Rat mit Ausgewogenheit, Verantwortung und realen Lösungen entgegengetreten werden muss. Nach dem Vertrauensbeweis der Bevölkerung in die rot-grüne Regierung bei den letzten Wahlen sind SP und Grüne zuversichtlich, dass am 30. März wieder «4 gewinnt» und somit eine rot-grüne Regierungsmehrheit gewählt wird.

[mehr]
15.01.2014 | 15:02 | 

PMG: IDEOLOGISCHER ENTSCHEID GEGEN DIE WOHNBAUFÖRDERUNG

Nach wie vor herrscht im Kanton Bern Wohnungsnot vor allem in den Agglomerationen, aber auch im Raum Interlaken. Günstige Wohnungen verschwinden und werden zur Mangelware. Trotz ersten Erfolgen will die bürgerlich dominierte Kommission das Gesetz über die Förderung des preisgünstigen Mietwohnungsbaus PMG nun versenken. Die SP Kanton Bern wird alles daran setzen, diesen kurzsichtigen und falschen Beschluss im Grossen Rat zu korrigieren.

[mehr]
09.01.2014 | 12:27 | 

Linke Wende statt Tea Party

Die SP will bei den Grossratswahlen die linke Wende! Ziel sind mindestens 20 Prozent WählerInnenanteil, so viele linke Sitze im Parlament wie vor 2010 und dank  Frauenlisten ein ausgeglichenes Fraktionsverhältnis zwischen Frauen und Männern. Die SP steht ein für einen starken Kanton Bern. Dazu gehören soziale Gerechtigkeit, gute Bildung, eine lebenswerte Umwelt und Chancengleichheit."

[mehr]
06.01.2014 | 14:37 | 

Gewinnausschüttung der Nationalbank: ROTE ZAHLEN TROTZ BÜRGERLICHER ABBAUPOLITIK

2014 wird der Kanton Bern trotz inakzeptablem Abbau rote Zahlen schreiben. Dies wegen fehlender Gewinnausschüttung der Nationalbank. Die bürgerliche Mehrheit hat Kürzungen bei älteren und kranken Menschen sowie in der Bildung durchgesetzt und erreicht trotzdem keinen ausgeglichenen Haushalt. Vor diesem Hintergrund fordert die SP die Umsetzung ihres Rezepts: die entschiedene Bekämpfung des Steuerbetrugs. Bis sich entsprechende Erfolge einstellen, ist ein befristetes Rückkommen auf die Steuersenkungen der letzten Jahre unvermeidbar.

[mehr]