SP Kanton Bern

Sozialdemokratische Partei
Kanton Bern

Zur Zeit wird gefiltert nach: Adminis
Filter zurücksetzen

27.11.2013 | 22:00 | 

BARBARA EGGER-JENZER, PHILIPPE PERRENOUD UND ANDREAS RICKENBACHER FÜR REGIERUNGSRATSWAHLEN NOMINIERT

Am heutigen Parteitag hat die SP Kanton Bern mit grossem Applaus ihre drei Regierungsmitglieder für die Wahlen 2014 nominiert. Gemeinsam mit dem Grünen Bernhard Pulver zeigten die vier Regierungsmitglieder den Delegierten die Erfolge der rot-grünen Mehrheit auf trotz bürgerlicher Obstruktion im Grossen Rat. Gerade in der aktuellen Session hat die bürgerliche Mehrheit im Grossen Rat ohne Hemmungen Schulklassen vergrössert und 47 000 Menschen die Krankenkassen-Prämienverbilligungen gestrichen. Für die SP ist klar: Es braucht bei den Wahlen am 30. März 2014 dringend mehr SP-Sitze im Grossen Rat für eine sozialere Politik.

[mehr]
26.11.2013 | 16:03 | 

Klassengrössen Kindergarten / Volksschule: Steuersenkungen auf Kosten der Kinder

Mit der Erhöhung der Klassengrössen und dem Griff in den Giftschrank „Topf 2“ legen SVP, BDP, FDP und GLP alle Hemmungen ab. Tiefere Steuern für die Reichsten sind ihnen wichtiger als die Bildung der breiten Bevölkerung. Kleine Schulen auf dem Land müssen geschlossen werden, die Betreuung der Kinder wird schlechter und das Pensum vieler Lehrpersonen wird gesenkt, mit entsprechender Lohneinbusse.

[mehr]
25.11.2013 | 16:42 | 

ASP 2014/Voranschlag 2014: Krankenkassen-Prämienverbilligungen:ABBAU TRIFFT FAMILIEN MIT TIEFEN EINKOMMEN

Der von SVP, BDP, FDP und GLP durchgesetzte Abbau bei den Krankenkassenprämien-Verbilligungen zeigt die Wirkung der Steuersenkungen der letzten Jahre: Umverteilung von unten nach oben.

[mehr]
24.11.2013 | 17:56 | 

Berner Jura: FÜR EINEN STARKEN UND ZWEISPRACHIGEN KANTON BERN

Mit einer Rekordstimmbeteiligung von 72,7 % hat heute die klare Mehrheit von 71,8% der Stimmbevölkerung des Berner Jura entschieden, kein Verfahren zur Schaffung eines neuen Kantons zu starten. Für die SP Kanton Bern zeigt dieses Resultat deutlich, dass die Bevölkerung des Berner Jura weiterhin eine Region im Kanton Bern bleiben will mit seiner Zweisprachigkeit und seiner Qualität des Service public.

[mehr]
24.11.2013 | 17:52 | 

Einbürgerungsinitiative: SP BEDAUERT LEERLAUF UND BEKÄMPFT DISKRIMINIERUNGEN

Die SP Kanton Bern bedauert die Annahme der Einbürgerungs-Initiative der Jungen SVP. Damit haben markige Worte über konkrete Inhalte gesiegt. In einem breiten Komitee mit BDP, FDP, Grünen, EVP, GLP und CVP hatte sich die SP für eine Ablehnung der irreführenden Initiative ausgesprochen. Bereits heute werden die Forderungen der Initiative grösstenteils im Gesetz erfüllt oder die Bedingungen auf nationaler Ebene vorgegeben.

[mehr]