SP Kanton Bern

Sozialdemokratische Partei
Kanton Bern

Zur Zeit wird gefiltert nach: Adminis
Filter zurücksetzen

28.02.2014 | 15:26 | 

Bericht Oberaufsichtskommission zu Migrationsamt: INFORMIEREN, HINSCHAUEN, HANDELN

10 Jahre wurden in der Polizei- und Militärdirektion (POM) die Hinweise auf mangelnde Transparenz und Kostenkontrolle beim Amt für Migration und Personenstand (MIP) ignoriert. Erst auf öffentlichen Druck wurde informiert und erst dank einer Untersuchung der Oberaufsichtskommission (OAK) genau hingeschaut. Offenbar konnte aber bis heute keine zufriedenstellende Transparenz bei Finanzflüssen und Abläufen geschaffen werden. Damit hat der Polizei- und Militärdirektor seine Führungsverantwortung klar nicht wahrgenommen. Jetzt muss dringend gehandelt werden, damit dem Kanton nicht weiterer Schaden entsteht. Ein Dank gebührt der Oberaufsichtskommission, welche sich intensiv mit den Problemen auseinandergesetzt hat und nun in ihrem Bericht konkrete Verbesserungen fordert.

[mehr]
26.02.2014 | 22:33 | 

Parteitag: Wahlkampf-Schlussspurt: Schluss mit Steuerbschiss – Ja zu einem starken, offenen und solidarischen Kanton Bern

Die SP Kanton Bern startete am heutigen Parteitag in den Schlussspurt für die kantonalen Wahlen vom 30. März. Dabei verabschiedete sie ihre Wahlplattform für einen starken Kanton mit mehr sozialer Gerechtigkeit, guter Bildung und einer lebenswerten Umwelt. Mit einer Resolution forderten die Delegierten die Lancierung einer nationalen Initiative gegen Steuertricks und Steuerbetrug. Ebenfalls sprachen sie sich aus für einen weltoffenen, solidarischen Kanton Bern und eine gute Zusammenarbeit mit Europa.

[mehr]
22.02.2014 | 14:46 | 

Hauptversammlung SP Frauen Kanton Bern: KLUG WÄHLEN? - FRAUEN WÄHLEN!

An der Hauptversammlung der SP-Frauen Kanton Bern vom 22.2.2014 wurde mit der Grossrätin Ursula E. Brunner eine neue Präsidentin gewählt. Regierungsrätin Barbara Egger -Jenzer blickte in ihrer Rede auf zwölf Jahre Tätigkeit als Bau-, Verkehrs- und Energiedirektorin des Kantons Bern zurück und betonte, dass es bei den Wahlen vom 30.3. zwingend mehr Frauen im Grossen Rat braucht, damit die Gleichstellungspolitik im Kanton Bern tatsächlich gelebt und umgesetzt wird. Die demografische Entwicklung und ihre Auswirkungen auf die Frauen führten zu einer engagierten Diskussion. In Folge verabschiedeten die SP-Frauen ein Manifest „Für ein gutes Leben für alle – bis ins hohe Alter!“

[mehr]
14.02.2014 | 10:01 | 

Hochrechnung 2013: Unverantwortlicher Abbau trotz genügend Geld

Die Zahlen der Hochrechnung 2013 sind eine Genugtuung für die Berner Regierung und werfen ein schiefes Licht auf die Abbaupolitik der Grossratsmehrheit. Die SP Kanton Bern verlangt, dass der Grosse Rat auf weitere Kürzungen bei Älteren, Kranken und in der Bildung verzichtet.

[mehr]
11.02.2014 | 08:09 | 

Grossratswahlen, SP-Kampagnenstart: MAURER WÄHLEN BESSER SP, GRIPEN-GEGNER SOWIESO

Die SP Kanton Bern startet ihre Plakat- und Inseratekampagne mit dem Wortspiel „Maurer wählen besser SP, Gripen-Gegner sowieso“. Die Kampagne spricht Wählende an, die von einer Politik zu Gunsten der breiten Bevölkerung profitieren. Ein online-Tool schafft Raum für Kreativität mit individuellen Polit-Slogans.

[mehr]